(51) tödlicher Verkehrsunfall mit Motorrad (Fotos)

05.08.2018

Datum: 05.08.2018
Alarmzeit: 16:46 Uhr
Einsatzende: 18:30 Uhr
Einsatzort: Waddewarden
Einsatzleiter: Gemeindebrandmeister Eike Eilers (Hohenkirchen)
Anzahl Einsatzkräfte: ca. 60

Einsatzbericht:

Die Feuerwehren aus Waddewarden und Hooksiel wurden zu einem brennenden Motorrad gerufen, welches nach einem Unfall mit einem PKW Feuer gefangen hatte. Als das erste Fahrzeug aus Waddewarden an der Einsatzstelle eintraf, brannte ein Grabenstück auf etwa 100 Meter Länge, das Motorrad und ein PKW. Zusätzlich wurde das Tanklöschfahrzeug Hohenkirchen, sowie die Feuerwehr Sillenstede alarmiert. Die Feuerwehrkräfte kümmerten sich um die Verletzten Personen, löschten den Brand am Graben und sicherten die Unfallstelle ab. Zusätzlich wurden drei Notfallseelsorger zur Einsatzstelle geschickt. An dieser Stelle ein herzlichen Dank für deren Arbeit und auch ein Dank an die Bewohner aus Waddewarden, die Feuerwehrkräfte bei den heißen Temperaturen zum Teil mit Getränken versorgten. Für den Fahrer des Motorrades kam leider jede Hilfe zu spät, die Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die anderen vier Unfallbeteilgten, darunter auch ein Kind, wurden zur weiteren Kontrolle ebenfalls in Krankenhäuser eingeliefert. Für die Unfallaufnahme war die Straße bis ca. 20:30 Uhr gesperrt.

Fotos:

tl_files/feuerwehr_hohenkirchen/images/hauptwehr/einsaetze/2018/20180805/DSC_0098.JPGtl_files/feuerwehr_hohenkirchen/images/hauptwehr/einsaetze/2018/20180805/DSC_0103.JPG

Im Einsatz waren:

Feuerwehr: TLF 20/37 Hohenkirchen (16-25-01)
  ELW Hohenkirchen (16-11-01)
  LF 16/12 Hohenkirchen (16-47-01)
  SW 1000 Hohenkirchen (16-61-01)
  TSF Waddewarden (16-40-06)
  TSF-W Waddewarden (16-41-06)
  LF 16 TS Hooksiel (16-44-02)
  TLF 20/25 Hooksiel (16-22-02)
  LF Sillenstede (15-45-03)
  TLF Sillenstede (15-20-03)
Rettungsdienst: 4x Rettungstransportwagen (RTW)
  1x Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
Polizei: 2x Funkstreifenwagen
Notfallseelsorge 3 Personen

Zurück